Bezaubernde Metropole Mailand

Aufgabe 

Eine Reise nach Mailand ist an sich schon verzaubernd. Mit einem vielseitigen Programm wollten wir den Teilnehmern alle Facetten der Stadt zeigen und sie sowohl die historischen als auch die modernen Schätze erleben lassen.

Herangehensweise 

Historisch im doppelten Sinne war der 1. Abend, den wir unter dem Motto „Das letzte Abendmahl“ gestalteten. Nach einer exklusiven Besichtigung des berühmten Bildes nahmen alle im Kloster an einer langen Holztafel Platz, die wir mit viel Messing, Früchten der Region wie Feigen, Zitronen und Limetten, mit Leinenservietten und Weinkrügen dekoriert hatten – ganz im Stil der alten Zeit. Auch das Dinner und die musikalische Umrahmung des Abends waren thematisch ausgerichtet und überraschten die Gäste. Den Kontrast bildete der Galaabend mit einem Besuch in der Scala Mailand: Es gelang uns als Kultursponsor des Abends 100 Karten für die ersten Ränge zu organisieren –  ein unvergessliches und opulentes Erlebnis. Vorbereitend konnten die Teilnehmer einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Scala werfen und durch die Theaterwerkstätten streifen.

Ergebnis 

Die Übernachtung im Gallia Hotel, dem neuesten und schicksten Hotel am Prunkplatz, bildete den passenden Rahmen für diese außergewöhnliche Reise, die vielen Gänsehautmomente bescherte.