Glanzvoller Jahresauftakt

Aufgabe 

Eine Beautyfirma beauftragte uns mit der Ausrichtung ihrer Weihnachtsfeier für rund 700 Mitarbeiter. Das Event sollte das Gemeinschaftsgefühl stärken und die hohe Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern zum Ausdruck bringen. Wir entwickelten ein beeindruckend-festliches und gleichzeitig ausgelassen-persönliches Event, bei dem die Farbe Gold die Hauptrolle einnahm. Sie stand symbolisch für den hohen Wert der Mitarbeiter und das feierliche Zusammenkommen.

Herangehensweise 

Um allen Mitarbeitern die gleiche Wertschätzung entgegenzubringen, wählten wir die geographische Mitte zwischen beiden Unternehmensstandorten. Für das gewünschte Wow-Ambiente fanden wir eine beeindruckende Location, die es uns ermöglichte, den roten Faden der Veranstaltung zu einem opulenten goldenen Faden zu spinnen. Wir entwickelten ein Programm, das die Identität des Unternehmens als Rahmen nutzte und die Mitarbeiter in den Mittelpunkt rückte — unter anderem mit einer gemeinsamen Percussion zum Auftakt, individuellen Spielen zum Thema Beauty sowie einer gebrandeten Fotostation mit goldenen Accessoires. Zusätzlich organisierten wir eine inhouse Messe, auf der sich die Industriepartner präsentieren konnten. Die hohe Wertschätzung für die Mitarbeiter wurde in jedem Detail spürbar, zum Beispiel durch das sterneverdächtige Buffet, das mit goldenen Naschereien abgerundet perfekt zum Thema passte. Um Leben in die große Menschenmenge zu bringen, entschieden wir uns für Stehtische und Barhocker, die zum lockeren Dinner und zu angeregten Gesprächen einluden. Ein vergoldeter Sanitärbereich setzte dem Event die Krone auf. Auch musikalisch wurde der Abend vergoldet – durch eine mitreißende Showband.

Ergebnis 

Mit dem goldenen Abend setzte unser Auftraggeber einen Meilenstein, an den sich die Gäste noch lange erinnern werden. Er konnte symbolhaft vermitteln, wie wertvoll das gesamte Unternehmensteam mit all seinen Mitarbeitern ist und dass das Zusammenkommen und -arbeiten die wichtigste Grundlage für den gemeinsamen Erfolg darstellt. An diesem Abend entstand ein unbeschreibliches WIR-Gefühl, das die Mitarbeiter trotz der räumlichen Entfernung zwischen den beiden Standorten noch lange verbinden wird. Fotos: Christian Köster